Information

Leider lässt die Auflösung Ihres Gerätes keine adäquate Darstellung zu.

Unsere Passiv-Haus-Linie


Was ist Ihr Vorteil unseres Passivhauses?

Selbst gegenüber einem herkömmlichen Neubau spart unser Passivhaus noch über 75 Prozent Heizwärme ein, im Vergleich zu einem Bestandshaus sind es sogar etwa 90 Prozent Heizwärme.

Die extrem geringen Heizkosten sparen Betriebskosten vom ersten Tag und erhöhen nachhaltig den Wert des Hauses.

Besonders angenehmes Raum-Wohnklima durch Einsatz einer modernen Lüftungsanlage. Lästiges Lüften der Wohnräume gehört der Vergangenheit an. Nicht nur Allergiker wissen diesen Komfort zu schätzen.


Was bedeutet "Passiv"?

Die benötigte Wärme kommt "passiv" frei Haus. Neben einer Komfortlüftung mit integrierter Nachheizung ist ein weiteres "aktives" Heizsystem nicht unbedingt erforderlich: daher der Name "Passivhaus".


Wodurch wird unser Haus zum Passivhaus?

Unser Passivhaus benötigt keine spezielle Bauweise, Bauform oder Gebäudetyp. Entscheidend ist neben dem Baugrundstück die Qualität der wichtigsten Bausteine:

Eine optimale Wärmedämmung sorgt wie eine dicke Jacke für einen sehr guten Wärmeschutz der gesamten Gebäudehülle.

Die Dreischeibenverglasung lässt im Winter die Sonne herein und hält die Wärme im Haus. Sie wird in besonders gut dämmende Fensterrahmen eingebaut.

Eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung holt mehr als 80 Prozent der Wärme aus der verbrauchten Luft zurück und sorgt für frische Luft im ganzen Haus.

Durch die hochgedämmte Gebäudehülle und den Einsatz modernster Lüftungstechnik ist der Wärmebedarf soweit verringert, dass die kostenlosen Energieträger - Sonnenenergie durch Fenster, Eigenwärme der Personen im Haus und Wärmeabgabe von Geräten - nahezu ausreichen, um unser Haus auch im dicksten Winter angenehm warm zu halten.