Information

Leider lässt die Auflösung Ihres Gerätes keine adäquate Darstellung zu.

Unser Null-Energie-Haus


Was ist Ihr Vorteil eines Null-Energie-Hauses?

Viele Vorteile ergeben sich bereits aus dem Passivhausstandard.

Die extrem geringen Betriebskosten vom ersten Tag erhöhen nachhaltig den Wert des Hauses.

Sehr hohe Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen.

Unter Umständen kann ein zusätzliches Einkommen aus den Erträgen der Photovoltaikanlage erwirtschaftet werden.


Ein Passivhaus wird zum Null-Energie-Haus!

Null-Energie-Häuser werden meist nach Süden ausgerichtet, als Stromlieferant dient eine Solar- / Photovoltaikanlage auf dem Dach und / oder in der Fassade. Mit dem damit gewonnenen Strom werden die Lüftungsanlage und andere Geräte im Haushalt versorgt. Als Stromspeicher dient normalerweise das Netz, in das auch ein evtl. erwirtschafteter Energie-Überschuss eingespeist werden kann.

Auch die Bewohner müssen ihren Teil dazu beitragen: Bewusster Energieverbrauch und die Anschaffung von energieeffizienten Geräten sind die wichtigsten Maßnahmen, damit das Haus tatsächlich auch ein Null- oder Plusenergiehaus bleibt.


Was bedeutet Null- oder Plus-Energie-Haus?

Unser "energieautarkes" Plusenergie- oder Nullenergiehaus ist eine technische Weiterentwicklung des Passivhauses. Im Jahresmittel weist es eine ausgeglichene / positive Bilanz zwischen zugeführter Energie für Heizung, Warmwasser, Strom und der am Gebäude selbst erzeugten Energie aus.

Das Nullenergiehaus erzeugt in etwa die Energie, die es verbraucht, das Plusenergiehaus erzeugt sogar mehr als das verbraucht wird. Beide Varianten haben eines gemeinsam: höchste Energieeffizienz bei der Nutzung des Energiespenders Sonnenlicht.